Herzlich Willkommen auf der Website des neuen Quartiersmanagementgebietes Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee!

 

Das Quartiersmanagement-Team hat am 01. April mit der Arbeit begonnen. Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm Soziale Stadt, zu den ersten Schritten im QM-Gebiet Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee und zu Beteiligungsmöglichkeiten. Falls Sie Anregungen, Fragen oder Ideen haben, schreiben Sie uns einfach eine Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder besuchen uns im Quartiersbüro.

>> Info-Flyer

Bürgerversammlung am Mittwoch, 29. März, 18 Uhr in der St.-Rita-Gemeinde


Alle Bürger im Quartiersmanagementgebiet Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee sind herzlich eingeladen zur Bürgerversammlung am Mittwoch, den 29. März 2017 um 18 Uhr im Gemeindesaal der St.-Rita-Gemeinde, General-Wojna-Straße 56.

Das „Team SOS“ und das Quartiersmanagement Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee werden die bisherigen Ergebnisse des Projektes „Alles sauber! Alles schick?“ vorstellen und gemeinsam mit den Bürger*innen überlegen, wie Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit („SOS“) im Kiez verbessert werden können. Bereits im November 2016 fanden dazu mehrere Begehungen mit Bürger*innen statt. Die benannten Problemstellen wurden in einem Plan zusammengefasst, der auf der Veranstaltung vorgestellt, erläutert und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen ergänzt wird.

Im Anschluss soll überlegt werden, welche Maßnahmen und Aktionen zur Verbesserung durchgeführt werden und wie sich Bürger*innen und Institutionen dabei einbringen können. Daher werden an der Veranstaltung auch Mitarbeiter der BSR und anderer Institutionen teilnehmen. Die beteiligten Institutionen haben sich im Januar zur lokalen „Fachgruppe Sauberkeit“ zusammengefunden und erste Ideen entwickelt, die ebenfalls auf der Bürgerversammlung vorgestellt werden.

Bürgerversammlung zum Thema "Sauberkeit und Sicherheit"
Mittwoch, 29.03.2017, 18 Uhr
Gemeindesaal der St.-Rita-Gemeinde, General-Wojna-Straße 56.

qr sitzung maerz17


Die vierte Sitzung des Quartiersrates wurde am Dienstag, den 28. März zwischen 18 und 20 Uhr im Gemeindesaal St. Rita abgehalten. Der Quartiersrat stimmte im ersten Teil der Sitzung über die soziokulturellen Projekte ab, die in den nächsten drei Jahren bis Ende 2018 stattfinden und aus dem Projektfonds des Quartiersmanagements finanziert werden. Im Anschluss an die Abstimmung erfolgte die Wahl des zukünftigen Quartiersratssprechers.

team ava maerz2017

Das Team des QM Auguste-Viktoria-Allee (v.li.n.re.): Adem Erenci, Silke Klessmann,
Sare Özer und Sebastian Bodach

Liebe Nachbarinnen und liebe Nachbarn, liebe Kolleginnen und Kollegen,
unsere Kollegin Silke Klessmann geht in Elternzeit und übergibt den Staffelstab und die Teamleitung bis voraussichtlich Januar 2018 an Sare Özer, die zuvor im Quartiersmanagement Letteplatz gearbeitet hat.

Sare Özer ist für Sie im Quartiersbüro erreichbar und freut sich darauf, Sie, die Menschen, die hier leben und hier arbeiten, in den kommenden Wochen kennenzulernen.

 

 

Am Donnerstag den 03. März 2017 fand die sechste Sitzung der Aktionsfondsjury Jahr statt. Neben Aktionen, die letztes Jahr beantragt und bewilligt wurden, hat die Anwohnerjury in ihrem letzten Treffen über vier Anträge des Deutsch-Polnischen Hilfswerks beraten und abgestimmt.
Dabei handelte es sich um Aktionen, die bereits letztes bzw. dieses Jahr stattfanden oder noch stattfinden. Der erste Antrag wurde für die Aktion „Fit bleiben mit dem Deutsch-Polnischen Hilfswerk“ eingereicht und vorgestellt. „Nachbarschaftspicknick in der AVA“ soll wieder stattfinden und diesmal an 3 Terminen im Juni, Juli und September. Im dritten Antrag „Interkulturelles, generationsübergreifendes Kochen“ laden sie wieder Kiezbewohner/ -innen zum gemeinsamen Kochen und Essen ein. Der vierte Antrag „Frühlingsbasteln in der AVA“ richtet sich primär an Kinder, Erwachsene und Eltern können natürlich auch mitmachen. Die Anwohner hatten nach der Vorstellung die Möglichkeit intern über die Projekte zu diskutieren und alle Anträge wurden einstimmig angenommen.

  • Fit bleiben mit dem Deutsch-Polnischen Hilfswerk (Joggingrunde, unterschiedliche Strecken, um den Kiez zu erkunden)
  • Nachbarschaftspicknick (3 Termine im Juni, Juli, September)
  • Interkulturelles und generationenübergreifendes Kochen in den Räumlichkeiten von „Freunde alter Menschen e.V.“
  • „Frühlingsbasteln in der AVA“ in der Stadtteilbibliothek

Das nächste Treffen der Aktionsfondsjury findet am Donnerstag, den 06. April 2017 um 18 Uhr im Büro des Quartiersmanagement statt.

inventarlisteÜber den Aktionsfonds haben seit letztem Jahr Projektträger für ihre Aktionen diverse Geräte und Gegenstände angeschafft, die sich bestimmt für die eine oder andere Veranstaltung eignen. Falls sie in unserem Kiez eine Veranstaltung oder eine Aktion planen und dafür eines der folgenden Sachen benötigen, kontaktieren sie uns.
Die Liste finden sie unter dem Button „Aktionsfondsjury“.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein Praktikum im Quartiersmanagement zu machen? Falls ja, dann bietet sich jetzt die Gelegenheit dazu. Sie lernen während des 6-wöchigen Praktikums die Abläufe im Büro kennen, kommen mit vielen interessanten Menschen in Kontakt und unterstützen wichtige Projekte im Kiez. Der Stundenumfang ist variabel; ein Arbeitsentgelt können wir aber leider nicht bezahlen. Die Praktikumsstelle ist ab Anfang Februar frei.
Das Praktikum ist insbesondere für Studierende geeignet, die sich im weitesten Sinne mit Stadtplanung, Sozialraumentwicklung oder Gemeinwesenarbeit beschäftigen. Wir freuen uns aber auch über Studierende anderer Fachrichtungen, die die Quartiersmanagement-Arbeit kennenlernen möchten.

Sie können uns telefonisch erreichen unter (030) 670 64 999.

Ihr Quartiersmanagement-Team Auguste-Viktoria-Allee

 

Immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr in der Kirchengemeinde St. Rita

 

stricken dt pol hilfswerk2016

 

Lust etwas selbst zu gestalten und dabei nette Nachbarn kennenlernen?

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene – mit jeder gestrickten Masche bekommt die eigene Kreation die entsprechende Oberfläche oder Form. Etwas Schönes und Einzigartiges entsteht. Wir wollen lernen, Tipps austauschen und uns gegenseitig unterstützen.

Das Verbrauchsmaterial wird finanziert über den Aktionsfond vom Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee und wird den Teilnehmern kostenfrei zur Verfügung gestellt.


Stricken
Wann? Jeden Donnerstag ab 15 bis 18 Uhr
Wo? Kirchengemeinde St. Rita, Augustiner Raum (Zugang über die Toreinfahrt), General-Woyna-Straße 56, 13403 Berlin

 

Projektträger:
Deutsch-Polnisches Hilfswerk e.V.
Eichborndamm 167
13403 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/dp.hilfswerk

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt stellt bestimmten Kiezen in Berlin Geld zur Verfügung, um dort die Lebensverhältnisse zu verbessern. Damit das Geld gut eingesetzt wird, gibt es das sogenannte Quartiersmanagement. Es gibt in den Quartiersmanagementgebieten ein festes Team und verschiedene Gremien. Eine Erklärung der wichtigsten Begriffe finden Sie >>hier.

 

Unser Film erklärt auf einfache Weise, was Quartiersmanagement bedeutet:

 

was ist qm