tafel 1webSchülerinnen und Schüler der Max-Beckmann-Oberschule stellen ihre Engagement-Projekte im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Projekts „Ehrenamtsnetzwerk Schule-Kiez“ vor.

Das Projekt feierte am 14. Juni auf dem Schulhof der Max-Beckmann-Oberschule den Jahresabschluss. Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen haben sich im Laufe des Schuljahres in unterschiedlichen Einrichtungen und zu unterschiedlichen Themen engagiert, u.a. in der Mark-Twain-Grundschule, in der Kita „Lustige Spatzen, im Wohn!Aktiv-Haus der Gewobag oder zum Thema „Sauberkeit im Kiez“. Ihre Erfahrungen und Ergebnisse hatten sie auf Stelltafeln festgehalten, wodurch die Besucherinnen und Besucher ein Einblick in das Projekt gewinnen konnten.
Um das Engagement der Schüler/-innen zu honorieren wurden sie vom Projektträger „Beteiligungsfüchse“ und Schuldirektor Matthias Holtmann auf die Bühne gebeten, um ihre Urkunde für ihren Einsatz entgegenzunehmen. Das taten sie auch unter lautem Beifall der Gäste.
Nächstes Jahr geht das Engagement-Projekt in die zweite Runde. Dann warten die neuen Schüler/-innen der 8. Jahrgangsstufe auf ihren Einsatz.
In diesem Sinne wünschen wir ihnen viel Erfolg für das kommende Schuljahr und bedanken uns sehr für das ehrenamtliche Engagement der ehemaligen Schüler/-innen der 8. Klassen.

Das Projekt wurde vom Quartiersmanagement aus Mitteln des Programms Soziale Stadt gefördert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok