„Wir für Euch“
Gewerbenetzwerk plant weitere Aktionen für den Auguste-Kiez an der Scharnweberstraße

ausschnitt gewerbekarte web
Ausschnitt aus der geplanten Gewerbekarte

Das Gewerbenetzwerk im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee erarbeitet zurzeit unterschiedliche Maßnahmen, um auf die Vielzahl an Geschäften im Kiez und deren Angebote sowie das Netzwerk selbst aufmerksam zu machen.

Seit Frühling dieses Jahres entwickeln die Mitglieder des Netzwerks eine Gewerbekarte, auf der die Geschäfte, Dienstleister, Gastronomen und weitere im Kiez ansässige Institutionen gezeichnet und verortet werden sollen. Die Planungen zur Karte laufen auf Hochtouren und die Illustratorin arbeitet bereits an der zeichnerischen Darstellung der Geschäfte und des gesamten Quartiers. Die fertige Zeichnung eines ersten Teilbereichs wurde den Teilnehmer/-innen beim letzten Gewerbenetzwerk-Treffen am 26.06. präsentiert und hinsichtlich Stil, Farbgebung und Schrift gemeinsam diskutiert. In den nächsten Wochen wird die Illustratorin das gesamte Quartiersmanagementgebiet mit allen teilnehmenden Betrieben zeichnen. Die Karte soll zum November fertig werden.

Das Treffen des Gewerbenetzwerks fand im Vermittlungs- und Beratungsbüro Jörg Laude, Eichborndamm 28, statt. Neben der Gewerbekarte wurde dort auch das Logo des Netzwerks diskutiert, welches inzwischen zur Verfügung steht. Das Gewerbenetzwerk wird ab sofort unter dem Slogan „Wir für Euch – Auguste-Kiez an der Scharnweberstraße“ nach außen auftreten und unter diesem Motto nicht nur täglich für die Kund/-innen und Anwohner/-innen im Kiez in den Geschäften zur Verfügung stehen, sondern auch bei Aktionen und Veranstaltungen mehr Gesicht zeigen. Beim Treffen wurden bereits erste Einsatzmöglichkeiten des Logos besprochen: Um die Bekanntheit des Gewerbenetzwerks zu steigern werden sich die teilnehmenden Geschäfte zunächst Aufkleber mit dem Logo in die Schaufenster oder auf die Tür kleben. Und auch beim Sommerfest sollen sich der neuen Slogan und das Logo wiederfinden.

Das Netzwerk plant darüber hinaus schon an weiteren Maßnahmen – zur Weihnachtszeit und für das nächste Jahr. Als große Maßnahme ist dann ein gemeinsamer Internetauftritt der Gewerbetreibenden geplant. Doch vorerst geht das Netzwerk in eine kurze Sommerpause und trifft sich danach am 21.08. zum nächsten Gewerbenetzwerk-Treffen wieder.

Das Projekt „Gewerbenetzwerk“ wird vom Quartiersmanagement aus Mitteln des Programms Soziale Stadt gefördert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok